Praxissemester | UX Design

Drogeriemarkt Digital - Praxissemesterr

Logo

Kategorie

UX Design, Workshop, User Research

Tools

Sketch, Zeplin

Team

Cellular, Kreation

Jahr

09/2019 - 03/2020

Aufgabe -

Während meines Praxissemesters bei Cellular hatte ich die Chance an vielen spannenden Projekten mitzuarbeiten. Mein Schwerpunkt lag vor allem im Bereich des UX Design. Dabei durfte ich unter anderem für Kunden wie den Drogeriemarkt Budnikowsky arbeiten.

Prozess -

Zu den Projekten gehörten beispielsweise die Konzeptionelle Überarbeitung der Website bezüglich des Kundenbindungssystems. Hier nahm ich an der Planung und Durchführung von Workshops mit dem Kunden teil und überarbeitete Teile des bestehenden Userflows mit beispielsweise neuen Interaktionselementen.

Fokus

• Wie kann der Nutzer gleichzeitig überzeugt und stärker an Budni gebunden werden?
• Was sind die Bedürfnisse der Nutzer?
• Was erwartet der Nutzer von der Budni Website?
• Welche Use Cases gibt es?
• Wie kann die Budni Website neu gedacht werden und die Nutzer Bedürfnisse befriedigt werden?

Informationsarchitektur

Auch die Erstellung eines neuen Konzeptes zur Integrierung des Bonuspunktekonto innerhalb der Website und App, war Teil meiner Aufgabe.

Fokus

• Wie geht der Nutzer vor, um sein Ziel zu erreichen?
• Wie kann das Bonuspunktekonto in den bestehenden Prozess eingebunden werden?
• Welche Interaktionselemente leiten den Nutzer bestmöglich zum Bonuspunktkonto?
• Was ist dem Nutzer wichtig und woraus zieht er das Vertrauen fortzufahren?
• Welche zusätzlichen Informationen benötigt der Nutzer, um die Aufgabe abzuschließen?
• Welche Zweifel oder Barrieren könnten den Nutzer daran hindern, die Aufgabe abzuschließen?


Während der gesamten Arbeit stand immer im Fokus, wie die Zielgruppen mit individuellen Angeboten angesprochen werden können und wie aus Kund:innen Stammkund:innen werden.

Mockup

Takeaway -

Die frühzeitige Durchführung von kleinen Workshops mit dem Kunden zur Diskussion des Features war für mich ein effektiver Weg, um wichtige Unbekannte Details der Zielgruppe aufzudecken und richtungsweisende Recherchen zu fördern. So entstand nicht nur auf unserer Seite ein besseres Verständnis der Zielgruppe, sondern auch auf Kundenseite. Vor allem durch kreative Workshop Methoden zeigte sich, wie neuartige Lösungsansätze entstehen können.