Praxissemester | UX Design

Mobilität neu denken - Praxissemester

Logo

Kategorie

User Research, Usability-Test, Prototyping

Tools

Sketch, Principle, Zeplin, InVision

Team

Cellular, Kreation

Jahr

02 - 03/2020

Aufgabe -

Mobilität neu denken. Schritt für Schritt soll die Ablösung der bestehenden App durchgeführt werden. Begonnen wurde das Projekt mit einer umfangreichen UX/UI-Research-Phase. Dabei sollte eine Grundlage geschaffen werden, einzelnen Funktionen nach und nach neu zu entwickeln, bis diese letztendlich die bestehende App ablösen.

Usability Test -

Im ersten Teil des Researchprojektes wurde ein qualitativer Nutzertest durchgeführt. Das Ziel bestand darin mit Probanden die aktuelle App zu testen, um so Usability und UX Stärken und Schwächen zu ermitteln. Der Fokus lag dabei auf einem bestimmten Bereich der App.

Meine Aufgaben

Recherche für die Testcases, Aufbau des Testlabors und Beobachten der Probanden während des Testes sowie der Auswertung der Ergebnisse.

Fokus

Während der Durchführung lag der Schwerpunkt vor allem darauf herauszufinden:

• Was sind Herausforderungen oder Barrieren bei der aktuellen App-Nutzung?
• Was funktioniert innerhalb der aktuellen App gut?
• Was ist wichtig für ein gutes App-Erlebnis?
• Was sind die Bedürfnisse der Nutzer?
• Wie interagieren die Kunden mit ihren Smartphones während der Fahrt?

Nach der Durchführung des Tests ordneten und analysierten wir die Ergebnisse, ermittelten die Keyresults und bereiteten diese in entsprechender Form auf. Die Ergebnisse des Usability Tests sollten am Ende als Grundlage für die weiter Entwicklung dienen und Empfehlungen liefern zur Verbessrung liefern.

Logo
notieren
kleben


User Research -

Um weitere Einblick in die Bedürfnisse, Motivationen und Frustrationen der Zielgruppe zu bekommen, wurde im zweiten Teil des Projektes eine User Research durchgeführt.

Meine Aufgaben

Analyse User Journeys, Daten-Auswertung/Research, Marktforschungs-Analyse (UX),...

Fokus

• Was ist für den Nutzer am relevantesten?
• Welche Informationen überlasten das Ticket?
• Welche Informationen könnte der Nutzer schnell übersehen?
• Welche Informationen stechen besonders/nicht besonders hervor?
• Welche Informationen fordern zum Klicken auf?
• Welche Informationen kommen zur Fahrt – Detailansicht?
• Welche sind relevant/unnötig?

mockup

Lösung -

Nach der Durchführung des Usability-Tests, der Auswertung der Ergebnisse und der erarbeiteten Recherche endete leider mein Praxissemester, sodass ich an der weiteren Teilnahme an dem Projekt nicht mehr mitwirken konnte.

Prototyping

Eine weitere Aufgabe innerhalb des Praxissemesters bestand darin mit Sketch, Principle oder Adobe XD interaktive Prototypen zu entwickeln. Interaktive Prototypen bieten meiner Meinung eine gute Grundlage, von der aus Ideen für Verbesserungen entwickelt werden können. So erhalten alle Beteiligten ein klares Bild von den potenziellen Vorteilen und Risiken und können beurteilen, wie gut das Produkt den Bedürfnissen der Nutzer entspricht und ihre Probleme löst. Durch kleine Usability Tests mit Kollegen, konnte ich so zudem schneller an Feedback kommen und frühzeitige Änderungen vornehmen. Besonders mit dem Tool Principle konnte ich ein pefektes Timing der Elemente erzeugen und Micro Interaktionen erstellen, die das Produkt für den Kunden sympathischer und emotionaler wirken lassen.s


Logo

Prototyp

Carsharing Dashboard



Logo

Prototyp

Google Ticketing